Über mich

Kerstin Luisa Pramme

Kerstin Pramme ist 1972 geboren, verheiratet und seit vielen Jahren als Seminarleiterin und Organisatorin im In- und Ausland tätig.

Sie begann ihre berufliche Laufbahn nach dem Abitur mit einer Ausbildung als handwerkliche Buchbinderin für Einzelanfertigungen. Mit einem Stipendium der Begabtenförderung absolvierte sie diverse Fortbildungen als Papier- und Graphikrestauratorin. Es folgte ein Studium der buddhistischen Philosophie und Wahrnehmungstheorie unterstützt von einem Stipendium der KKStiftung. Seitdem arbeitet sie als Meditationslehrerin und Dozentin für Philosophie unter anderem am Institut for Tibetan and Asien Studies (I.T.A.S.).

Da der Anteil an lebensberatenden Fragen in ihren Kursen und Vorträgen beständig wuchs, bildete sie sich als Systemische Beraterin weiter. Die Besonderheit ihrer Workshops liegt in der Verbindung von evolutionärer Astrologie mit dem Lösungsansatz des Systemischen Aufstellens.

Humanitäres Engagement

Ein sehr wertvolles Projekt, das ich mit Überzeugung unterstütze: Das Karmapa Center of Education ist eine Modellschule in Kalimpong, Indien. Die Schule hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen eine fundierte, moderne Ausbildung zu geben, und ihnen gleichzeitig die zeitlosen Werte der Lehre Buddhas zu vermitteln.

Foto von Kerstin Lusia Pramme

Gerne gebe ich Ihnen einen Einblick über meine Aus- und Fortbildungen:

  • Studium der buddhistischen Philosophie und Wahrnehmungstheorie, B.A. unter der Leitung von Topga Rinpoche im K.I.B.I. in New Delhi
  • Systemische Beraterin unter der Leitung von Frau Gabriele Gail HPP, Akademie für Psychotherapie in Schwetzingen
  • Evolutionäre Astrologie nach Jeffrey W. Green unter der Leitung von Ulrich Böld HPP in Hamburg
  • Systemisches Aufstellen und Konstellationsarbeit unter der Leitung von Ulrich Böld HPP in Hamburg
  • Rhetorik und Kinesik unter der Leitung von Dipl.-Betrw. Werner Storz , Akademie des Handwerks im Schloss Raesfeld

Danke Hannah

Hannah hat mich in vielen Lebensentscheidungen inspiriert, mit offenem Geist und lachendem Herzen gegen den Strom zu schwimmen.

Hannah Nydahl
(1946 – 2007)